Supernurse wird Spenderin

Es wurde geklatscht, viel über uns gesprochen, es wurden Prämien ausgehandelt, viele lobende und anerkennende Worte für uns gefunden. Das alles ist auch schön zu hören und zu empfinden. Jedoch was ist das Ergebnis dieser letzten 1,5 Jahre mit der Pandemie? Ich will hier gar nicht politisch werden oder vieles bereits gesagte nochmal zusammenfassen.

Eigentlich will ich nur unterstützen. Und zwar versuche ich das, indem ich hilfebedürftige Vereine finanziell Unterstütze.

Ich spende für jedes Bild welches in den Sozialen Medien Facebook oder Instagram online mit dem Hashtag #gerdaspflegedienst bis zum 31.08.2021 gepostet wurde jeweils 2 €. Die gesamte Spendensumme wird an zwei Einrichtungen aufgeteilt, welche einen sehr wichtigen Job in der Versorgungskette von hilfebedürftigen Menschen einnehmen.

- Deutscher Kinderhospitzverein Hamm / Kreis Warendorf

- Christliches Hospitz "am Roten Läppchen"

Vielen Dank an Kai Wohlgemut alias "The Uzey" des gleichnamigen Tattoostudios "Uzey Tattoo". Ein Künstler aus Hamm, welcher mit seinem Graffiti der Super-Nurse (www.super-nurse.de) weltweit aufsehen erregt hat. Es kam zu einer Zeit, als uns Pflegekräften die Luft ausging. Genau der richtige Zeitpunkt, um auf unseren Berufsstand Aufmerksamkeit zu lenken mit dem Gedanken im Hintergrund "die echten Helden" zu zeigen. Vielen Dank für das Recht dein Bild hier, sowie auf dem Banner nutzen zu dürfen!

 

Mit den besten Grüßen

 

Alexander Kotzur

Geschäftsführer von Gerdas Pflegedienst GmbH

Was dürfen wir für Sie tun?
Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben. Ihre Anfrage beantworten wir in Kürze persönlich.